Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kronleuchter wie hoch hängen?

Riess Ambiente KronleuchterEin hübscher Kronleuchter ist schon lange keine Leuchte mehr, die nur in Kirchen oder reichen Herrenhäusern erscheint. Der Kronleuchter, oder auch Lüster genannt, nimmt mittlerweile immer mehr Einzug in die Räumlichkeiten normaler Haushalte. Die Vielfalt der Arten, Formen und Farben macht dies einfacher. Außerdem ist es so möglich den Kronleuchter mit dem bereits vorhandenen Einrichtungsstil abzustimmen. Allerdings sollte bei der Anbringung des Kronleuchters auf einiges geachtet werden.

Wie hoch sollte ein Kronleuchter hängen?

Kronleuchter wie hoch hängen?Das ist eine sehr wichtige Frage, die Sie sich noch vor einem Kauf stellen sollten. Schließlich kann diese entscheiden, ob ein Kronleuchter überhaupt für Sie in Frage kommt. Einen Kronleuchter können Sie für viele Räumlichkeiten verwenden. Sei es in einem Foyer oder Flur, im Esszimmer, Wohnzimmer oder sogar im Schlafzimmer.

» Mehr Informationen

Selbst für Kinderzimmer können einige Modelle gewählt werden. Die Vielfalt an Lüstern, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, erlaubt viele Anwendungsbereiche, bzw. lässt sich breitgefächert einsetzen.

Um die richtige Höhe zu ermitteln und alles was damit zusammenhängt, sind einige wichtige Faktoren wichtig:

  • Welcher Raum?
  • An welchem Ort im Raum soll der Kronleuchter angebracht werden?
  • Wie hoch ist der Raum?
  • Wie hoch ist der Kronleuchter selbst?
  • Wie lang ist die Kette, an die der Kronleuchter hängt?
  • In welchem Raum möchten Sie den Kronleuchter anbringen?

An welchem Ort im Raum soll der Kronleuchter angebracht werden und welche Höhen ergeben sich dabei?

Nachdem Sie sich überlegt haben, welchen Raum Sie mit einem Kronleuchter schmücken wollen, stellt sich die nächste Frage: Wo genau im Raum möchten Sie den Kronleuchter aufhängen? Wird er eher frei im Raum schwingen, oder soll er den Essbereich erleuchten, also über den Esstisch angebracht werden? Je nachdem welcher Ort gewählt wird, ergeben sich bestimmte Höhen, die für eine Kronleuchter eingehalten werden sollten.

» Mehr Informationen

Wenn der Kronleuchter frei im Raum hängt

In diesem Fall sollten Sie, egal in welchem Raum Sie das Prachtstück aufhängen, immer auf eine gewisse Durchgangshöhe geachtet werden. Also eine Höhe in der jeder problemlos drunter hergehen kann.

Tipp: Der Abstand zwischen dem unteren Teil des Kronleuchters und dem Fußboden wird als Durchgangshöhe bezeichnet.

Sollte der Lüster frei im Raum hängen, wird eine Durchgangshöhe von 2 m empfohlen. Somit kann sich keine Person am Lüster stoßen. Sollte die Höhe des Raumes oder die Größe des Kronleuchters die 2 m nicht zulassen, kann die Durchgangshöhe auch auf 1,80 m heruntergesetzt werden. Tiefer sollte der Kronleuchter allerdings nicht hängen.
Eine Hilfe, um die Höhe besser einschätzen zu können, sind übrigens die Türen im Raum. Das Durchgangsmaß der Zimmertüren entspricht in etwa den 2 Metern. Laut DIN liegt die Höhe einer Tür entweder bei 211 cm oder 198,5 cm.

Wenn der Kronleuchter im Essbereich hängt

Entschließen Sie sich dazu den Kronleuchter über Ihrem Esstisch anzubringen, dann brauchen Sie nicht auf eine Höhe von 2 Metern zu achten, sondern können die Leuchte niedriger hängen. Im Schnitt kann der Kronleuchter auf einer vom Boden gemessenen Höhe von 1,50 angebracht werden.

Diese Höhe ergibt sich aus einer Faustformel, die Sie bei Ihrer Suche anwenden können. Als optimaler Abstand zwischen der Unterseite des Kronleuchters und der Tischplatte werden rund 76 cm angesehen. Da ein Tisch in der Regel eine Höhe von 75 cm aufweist, kommen Sie auf eine Gesamthöhe von knapp 1,50 m.

Mit dieser Höhe bekommt jeder am Tisch genügend Licht, ohne geblendet zu werden und genießt einen uneingeschränkten Blickkontakt zum Gegenüber, sowie zu dem direkten Sitznachbarn.

Welche Rolle spielen die Höhe des Kronleuchters und die Länger der Kette?

Um herauszufinden, ob Ihre Räumlichkeiten für einen Kronleuchter ausreichend sind, sollten Sie neben der Raumhöhe auch noch die Größe des Kronleuchters, sowie die Länge der Kette mit einkalkulieren.

» Mehr Informationen

Die Länge der Kette ist nahezu gleichzusetzen mit dem Abstand zur Decke. Ein gewisser Abstand ist sehr von Vorteil, damit der Kronleuchter und die Lichteffekte, die dieser bietet, vollkommen zur Geltung kommen können. Ist der Abstand zur Decke zu klein, wirkt das Gesamtbild sehr gequetscht und die Effekte kommen nicht wie gewünscht zur Geltung.
Es wird daher empfohlen auf eine Kettenlänge zwischen 30 und 50 cm zu achten. Dabei gilt, je größer der Kronleuchter, desto größer darf auch die Entfernung zur Decke sein. Besonders schön zur Geltung kommen Lüster in Altbauwohnungen, die sehr hohe Zimmer oder auch Foyers aufweisen. Hier darf die Kette ruhig länger und auch der Abstand zum Boden höher als 2 Meter sein.

Wie Sie die Länge der Kette schnell und einfach berechnen können, zeigt die folgende Tabelle:

Formel Rechenbeispiel
Raumhöhe – Durchgangshöhe – Kronleuchterlänge = Kettenlänge Rechenbeispiel: Raumhöhe 270 cm – Durchgangshöhe 200 cm – Kronleuchterhöhe 40 cm = 30cm

In diesem Rechenbeispiel, wäre für einen Kronleuchter mit einer Höhe von 40 cm eine Kettenlänge von 30 cm passend. Sollte das Modell mit einem Baldachin kommen, ist dessen Größe ebenfalls von der Raumhöhe mit abzuziehen. Die Rechnung funktioniert auch für den Essbereich. Hier beträgt die Durchgangshöhe entsprechend 1,50 m.

Die richtige Größe des Kronleuchters wählen

Sofern Sie nicht selbst ein Häuschen bauen und die Raumhöhe individuell gestalten können, müssen Sie sich mit den Gegebenheiten Ihrer Wohnung abfinden. Dementsprechend ist es wichtig vor einem Kauf herauszufinden, ob Ihr Raum auch für einen Kronleuchter ausgestattet ist.
Neben der Durchgangshöhe und der Kettenlänge spielt also auch die Größe und Höhe des Kronleuchters eine wichtige Rolle. Dieser kann Einfluss auf die Kettenlänge und den Abstand zur Decke haben. Sollten die Größe des Kronleuchters, samt Kette, die empfohlene Durchgangshöhe sprengen bzw. deutlich niedriger als 1,80 m ausfallen, müssen Sie sich leider nach einem anderen Leuchter umsehen.

Zu einer besseren Einschätzung können Sie sich wieder an der Zimmertür orientieren. Messen Sie den Abstand der Türzarge bis zur Decke und ziehen Sie davon rund 30 cm für die Kette ab. Übrig bleibt die Höhe für den Kronleuchter. Sollten Sie auf einen Kronleuchter bestehen und eine Kettenlänge von 20 oder 10 cm wählen, müssen Sie womöglich auf ein perfektes Lichtergebnis verzichten.

Vor- und Nachteile

  • viele Arten von Kronleuchtern
  • Kronleuchter mit unterschiedlichen Höhen und Formen im Handel erhältlich
  • relativ leicht anzubringen
  • die optimale Höhe einfach zu ermitteln
  • ein gewisser Spielraum wird gewährleistet
  • optimales Lichtspiel für hohe Räume
  • einige Faktoren zu beachten
  • im Vorfeld Gedanken machen und planen
  • bei zu niedrigen Räumen kein klassischer Kronleuchter möglich

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen