Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welches Material ist am besten – Kronleuchter unter die Lupe genommen

IKEA KronleuchterKronleuchter haben eine lange Tradition. Bereits mit Mittelalter erleuchteten sie die Räumlichkeiten von Burgen und Schlösser. Die damaligen Modelle waren allerdings noch von einfacher Ausführung. Meist war es ein Ring aus Holz oder Eisen, der mit Ketten an der Decke montiert war. Darauf wurden Kerzen angebracht, die jeden Tag bei Hereinbrechen der Dunkelheit angezündet werden mussten. Solche einfachen Ausführungen aus Metall gibt es auch heute noch und haben durchwegs ihre Berechtigung. Ein Beispiel dafür ist der Garten, wo es oft an einem Stromanschluss mangelt. Außerdem zaubert Kerzenlicht eine romantische Stimmung, die an einem lauen Sommerabend besonders schöne Momente verspricht.

Vom Wagenrad zum pompösen Kronleuchter

Welches Material ist am besten – Kronleuchter unter die Lupe genommenDenkt man heute an Kronleuchter, kommen einem sofort pompöse, mit Glas behangene überdimensionale Deckenleuchten in den Sinn. Diese Modelle entstanden mit der Fähigkeit, Glas zu bearbeiten. Heute dominieren sie den Innenbereich eines Hauses oder einer Wohnung. Besonders gefragt sind repräsentative Kronleuchter mit filigran gearbeiteten Verzierungen.

» Mehr Informationen

Bei der Suche nach einem Kronleuchter bietet ein Test und Vergleich über Kronleuchter und Lüster eine Hilfe. Ein Test informiert über Größe, Gewicht, Ausführung sowie über die Lichttechnik des jeweiligen Modells. Außerdem erfährt man, worauf man beim Kauf achten muss. Auch zur Montage und Pflege werden wertvolle Ratschläge beigesteuert. Ein Preisvergleich hilft bei der Suche nach einem attraktiven Angebot. Doch welchen Stil, welches Design wählt man?

Kronleuchter werden in folgenden Stilen angeboten:

Stil Beschreibung
Kronleuchter in antikem oder klassischem Stil
  • diese Modelle eignen sich hervorragend für eine klassische Einrichtung
  • es gibt Modelle aus klassischen Materialien wie Glas, Messing und Silber.
  • auch Modelle aus Kunststoff wirken überzeugend echt und sich außerdem sehr leicht
Kronleuchter in modernem Stil
  • Kronleuchter in modernem Stil gibt es in vielen verschiedenen Designs
  • moderne Kronleuchter von bekannten Designern vereinen Kunstobjekt und Beleuchtung

Neben den zwei Stilen kann auch noch bei den Farben zwischen einfarbigen und bunten Kronleuchtern unterschieden werden. Was den Stil betrifft, so gibt sowohl klassische als auch moderne Kornleuchter einfarbig und bunt. Während bei einfarbigen Kronleuchtern das Glas in der Regel farblos ist, wird bei bunten Kronleuchtern eingefärbtes Glas verschiedener Farbtöne verwendet. Je nach Modell ist der Kronleuchter dann einfarbig oder es werden verschiedene Farbtöne miteinander kombiniert. Bunte Kronleuchter dominieren sehr stark wegen ihrer Farben und sind daher schwieriger mit dem Mobiliar zu kombinieren.

Einen Kronleuchter kann man auch selber bauen. Hierfür sind ein paar kreative Ideen, ein paar geschickte Hände, etwas Werkzeug und die richtigen Materialien nötig. Bei den Materialien muss man nicht viel Geld ausgeben. Verwendet werden kann alles, was sich in einem Haushalt im Laufe der Zeit ansammelt, zum Beispiel alte Weinflaschen, Gläser, Kaffee- und Teetassen aus Porzellan, Stoffreste und ein altes Wagenrad oder einen Metallring als Basis. Ob man sich einen Kronleuchter selber bauen oder einen fertig im Geschäft kaufen möchte, immer stellt sich die Frage nach den Materialien, aus denen der Kronleuchter besteht.

Welche Materialien werden für Kronleuchter verwendet?

Wer mit dem Gedanken spielt, einen Kronleuchter selbst zu bauen, kommt nicht umhin, sich mit den Materialien auseinanderzusetzen. Sehr schnell wird dabei klar, dass Materialien wie Glas und Metall viele Gestaltungsmöglichkeiten bieten, aber wegen ihres hohen Gewichts auch schwer sind.

» Mehr Informationen

Hinweis: Daher werden im Fachhandel auch Kronleuchter aus Kunststoff angeboten, zum Beispiel aus Acryl. Acryl hat beinahe dieselben Eigenschaften wie Glas, hat aber ein wesentlich geringeres Gewicht. Kronleuchter aus Kunststoff eignen sich überall da, wo wegen der Statik Rücksicht auf das Gewicht genommen werden muss. Umgekehrt ist der Unterschied zwischen Kronleuchter aus Kristall und aus Acryl-Glas deutlich erkennbar. Der Unterschied macht sich auch beim Preis bemerkbar.

Aus diesen Materialien werden Kronleuchter hergestellt:

Bei einem Kronleuchter denkt man zuerst immer an schwer beladene und majestätisch wirkende Beleuchtungen in Schlösser und Ballsälen, vornehmen Restaurants und Clubs. Diese Modelle haben oft mehrere Meter Durchmesser und wiegen nicht selten über eine Tonne. Für den privaten Haushalt gibt es dezentere Modelle, zum Beispiel vom Hersteller Schonbek, der seine Kronleuchter mit geschliffenen Kristallen von Swarovski bestückt.

Bei modernen Kronleuchtern und Lüster kommen ebenfalls Materialien wie hochwertige Stoffe, Metalle und Glas zum Einsatz. Gerade Designer haben eine Vorliebe für natürliche Materialien. Hier wird durch Design der Kronleuchter zum Kunstobjekt, das erst bei eingeschaltetem Licht zur vollen Geltung kommt.

Dennoch haben auch Kronleuchter aus Acryl-Glas ihre Berechtigung. Ein Vorteil ist, dass sie preiswert sind. Ein beliebter Ort für einen Kronleuchter aus Kunststoff ist das Badezimmer mit Badewanne.

Was passt in meine vier Wände?

Das Beispiel des Badezimmers mit Wanne als passenden Ort für einen Kronleuchter aus Acryl-Glas zeigt deutlich, dass die Materialien eines Kronleuchters mit der Umgebung harmonieren müssen. In einem Badezimmer herrscht wegen der Fliesen eine eher kühle und sterile Atmosphäre vor, in der sich ein färbiger Kronleuchter aus Acryl-Glas gut einfügt und optisch Kontraste setzt.

» Mehr Informationen

In ein Wohnzimmer im Jugendstil oder Biedermeier eingerichtet, ist ein Kronleuchter in klassischem Stil mit versilbertem Metall oder Messing und Glasbehang aus geschliffenem Bleikristall die bessere Wahl. Auch bei einer modernen Einrichtung gibt das Material der Möbel den Ausschlag, aus welchem Material der Kronleuchter sein sollte. Denn auch ohne bewusstes Betrachten und Vergleichen der Materialien erkennt das menschliche Auge sofort, wenn Materialien miteinander harmonieren und nimmt dies wohlwollend zur Kenntnis.

Zusammengefasst bedeutet das:

Kronleuchter können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Wer sich einen Kronleuchter für das Wohnzimmer oder die Essküche kaufen möchte, sollte sich zunächst überlegen, welche Materialien in den Räumen vorherrschen. Sie bieten eine Orientierung bei der Wahl des passenden Kronleuchters.

» Mehr Informationen

Denn damit der Kronleuchter sich in das Gesamtbild einfügen und das Ambiente aufwerten kann, muss er sich nicht nur optisch, sondern auch hinsichtlich der Materialien einfügen. Ist das Interieur zum Beispiel von Materialien wie Vollholz, Stahl und Glas geprägt, sollte auch der Kronleuchter aus hochwertigen Materialien bestehen.

bewerten und vergleichen spart Geld

Bei der Suche nach einem passenden Kronleuchter ist ein Test und Vergleich über Kronleuchter und Lüster hilfreich. Hier werden wertvolle Informationen über die Elektronik und Sparsamkeit moderner LEDs geboten. Außerdem erfährt man, woran man einen Testsieger erkennt und was ein Kronleuchter mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis kosten darf.

» Mehr Informationen

Kronleuchter findet man in Möbelhäuser und Fachgeschäften. Die besten Angebote bietet in der Regel der Online Handel. Einen Preisvergleich sollte man immer machen, da er nur wenige Minuten kostet und beim Geld sparen hilft. Für einen aussagekräftigen Preisvergleich ist es wichtig zu prüfen, ob die Versandkosten im Preis inbegriffen sind oder zusätzlich verrechnet werden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen