Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ermittlung des Werts eines Kronleuchters – ist der Dachbodenfund ein Schatz oder Ramsch?

IKEA KronleuchterEs gibt verschiedene Möglichkeiten, warum ein alter Kronleuchter einen neuen Besitzer findet. Man erbt ein altes Haus mit Mobiliar, bekommt einen Kronleuchter geschenkt oder er wird auf einem Dachboden entdeckt. Damit stellt sich die Frage, ob der Kronleuchter einen Wert hat und wie hoch dieser ist. Durchsucht man das Internet, findet man verschiedene antike Kronleuchter, die für mehrere tausend Euro zum Kauf angeboten werden. Aber ist der eigene Kronleuchter auch so viel wert? Was könnte man nicht alles mit dem Geld machen. Man könnte sich zum Beispiel einen kleinen Kronleuchter für das Wohnzimmer kaufen und würde immer noch Geld sparen.

Wo finden Sie Kronleuchter?

Ermittlung des Werts eines Kronleuchters – ist der Dachbodenfund ein Schatz oder Ramsch?Eine große Auswahl neuer Kronleuchter bietet ein Online Shop, wo man viele Modelle günstig kaufen kann. Natürlich kann man sich auch seinen wertvollen Dachbodenfund ins Wohnzimmer hängen. Aber passt er zu dem Einrichtungsstil? Ist er für das Wohnzimmer vielleicht zu groß oder braucht es einen Raum mit hoher Zimmerdecke?

» Mehr Informationen

Manchmal will ein alter Kronleuchter nicht ins Wohnzimmer passen. Die Lösung ist ein Verkauf. Ist der Kronleuchter wertvoll, kann man sich von dem Erlös einen anderen Kronleuchter kaufen und dabei vielleicht auch noch Geld sparen. Kronleuchter haben verschiedene Eigenschaften:

Vor- und Nachteile von Kronleuchter und Lüster:

Hat man einen Kronleuchter auf dem Dachboden gefunden oder vererbt bekommen, kann damit das Wohnzimmer aufgewertet werden. Der Fachhandel für Beleuchtung und Möbelhäuser bieten Kronleuchter in klassischer und moderner Ausführung. Jedenfalls gib es gute Gründe, sein Wohnzimmer mit einem Kronleuchter aufzuwerten.

» Mehr Informationen
  • ist ein Blickfänger
  • wertet den Raum auf
  • ist zeitlos
  • ein Kronleuchter muss zum Raum passen, ist er zu groß, dominiert er den Raum

Wer einen Kronleuchter bereits besitzt, steht oft vor dem Problem, dass der Kronleuchter für das Wohnzimmer entweder zu groß oder zu klein ist. Auch das Design des Kronleuchters kann nicht mit jenem der Möbel kombinieren. In einem solchen Fall hilft ein Verkauf das Problem zu lösen.

Doch was ist der Kronleuchter wert? Vor allem bei einem alten Kronleuchter, der auf einem Dachboden gefunden oder vererbt wurde, erhofft man sich einen hohen Wert. Das bedeutet, dass man sich nach dem Wert des Kronleuchters oder Lüsters erkundigen will und muss, was gar nicht so einfach ist.

Auf der Suche nach dem Wert des Kronleuchters

Wer in Besitz eines alten Kronleuchters ist, möchte dessen Wert kennen. Natürlich kann der Kronleuchter im eigenen Wohnzimmer als Beleuchtung und Blickfang dienen. Man kann ihn aber auch verkaufen. Jedenfalls kann es nicht schaden, seinen Wert zu kennen. Allerdings hat ein Mensch in der Regel mit alten und seltenen Kronleuchtern in seinem Leben wenig Berührungspunkte und ist bei der Beurteilung des Wertes verständlicherweise überfragt. Der erste Anhaltspunkt ist vermutlich das Internet, von dem man sich in vielen Lebenssituationen eine schnelle und wenn geht kostenlose Hilfe erwartet. Und die wird wirklich angeboten. Die Suche beginnt mit einer Suchmaschine, zum Beispiel mit Google und mit den richtigen Begriffen.

» Mehr Informationen

Suchen wie die Profis mit den richtigen Wortkombinationen

Eine Suchmaschine wird bei Begriffen wie zum Beispiel „Kronleuchter Wert bestimmen“ einige brauchbare Ergebnisse anbieten. Berücksichtigt man aber, dass ein Kronleuchter zur Innenausstattung eines Raumes zählt und somit Teil des Mobiliars ist, kann die Suche mit Begriffen wie „Antike Möbel Wert“ bessere Ergebnisse liefern. Die Gründe dafür sind einfach. Kunstsammler, Händler antiker Möbel und Pfandanstalten reihen wertvolle Kronleuchter in diese Kategorie ein.

» Mehr Informationen

Allerdings darf man sich nicht erwarten, dass man sofort eine Tabelle mit Preisangaben findet. Die Suche nach dem Wert des Kronleuchters ist oft viel Kleinarbeit. Es sei denn, man bezahlt einen Experten für ein Gutachten. Zuvor sollte man sich aber der Reinigung des Kronleuchters widmen, da der Wert immer auch vom Zustand und dem Aussehen abhängt.

Das Auge muss gerne hinsehen

Ob nun ein voll möbliertes Einfamilienhaus oder ein einzelner Kronleuchter zum Verkauf angeboten werden, das Auge kauft stets mit. Damit ist der Zustand des Kronleuchters gemeint. Wurde der Kronleuchter oder Lüster auf dem Dachboden entdeckt, ist zuerst eine gründliche Reinigung nötig. Erst nach der Reinigung offenbart sich, in welchem Zustand der Lüster ist.

» Mehr Informationen

Ist er neuwertig und hat keine Risse oder Abplatzungen, dann sind die besten Voraussetzungen für einen hohen Wert gegeben. Fehlen aber Teile, sind Teile gerissen oder andere Mängel vorhanden, dann mindern sie den Wert. Bei starken und irreparablen Schäden kann der Kronleuchter sogar wertlos sein, selbst dann, wenn er in einem Katalog für seltene Kronleuchter geführt wird.

Hinweis: Nur wenn der Kronleuchter ein sehr seltenes Stück und die Nachfrage sehr hoch ist, stehen die Chance gut, dafür dennoch eine beträchtliche Summe Geld zu bekommen.

Soll man den Kronleuchter restaurieren?

Es ist, um es einfach auszudrücken, wie bei einem Auto. Ein Kronleuchter ist trotz seines Prunks auch nur ein Gebrauchsgegenstand. Daher ist der Zustand sehr wichtig. Er muss beim Betätigen des Lichtschalters Licht spenden und das Design muss dem Auge gefallen. Die oben erwähnten Mängel stören jedoch den Anblick. Daher kann sich eine Restaurierung lohnen. Sie macht den Kronleuchter wieder ansehnlich, indem zum Beispiel fehlende Teile ergänzt und Risse repariert werden. Am Ende ist es der Gesamteindruck, der für den Wert mitverantwortlich ist.

» Mehr Informationen
weitere Tipps Hinweise
Die Nachfrage entscheidet über den Wert eines Kronleuchters, nicht dessen Alter Ob ein Lüster oder ein Kronleuchter wertvoll und auf dem Markt gefragt ist, entscheidet alleine die Nachfrage. Meistens sind es seltene Stücke bestimmter Hersteller, für die große Summen bezahlt werden. Das Alter hat damit nicht immer zu tun. Es kann also durchwegs sein, dass ein 100 Jahre alter Kronleuchter wegen geringer Nachfrage schwer zu verkaufen und ein Kronleuchter jüngeren Datums wegen hoher Nachfrage leicht an den Kunden zu bringen ist. Mit der steigenden Nachfrage steigen auch die Preise, da die Nachfrage das Angebot in der Regel übersteigt.
Wie viel ist denn der Kronleuchter nun wert? Er ist so viel wert, wie jemand dafür bereit ist, zu bezahlen. Das ist eine einfache Regel des Marktes. Allerdings sollte man seinen gereinigten Kronleuchter nicht sofort auf einem Online-Auktionshaus zum Kauf anbieten. Man sollte auch nicht eine Restaurierung in Auftrag geben, ohne vorher zu wissen, welchen Wert der Kronleuchter hat, oder nach der Restaurierung erzielen kann.

Im Internet sollte niemand gutgläubig auf die Meinung unbekannter Experten vertrauen. Die Gefahr, dass man hier übervorteilt wird, ist zu groß. Hier lauert manch unseriöser Geschäftemacher. Sie warten auf eine günstige Gelegenheit, um einem unwissenden Besitzer seinen wertvollen Kronleuchter für ein paar Euro abzukaufen. Den günstig erworbenen Kronleuchter wollen sie dann ihrerseits für viel Geld und einer großen Gewinnspanne weiterverkaufen.

Auf den Ruf des Antiquitätenhändlers achten! Vom Kronleuchter oder Lüster sollten detaillierte Fotos angefertigt werden. Dann heißt es, einen Fachmann oder eine Fachfrau zu finden, die den Wert des Kronleuchters bestimmen kann. Bei der Suche im Internet stößt man auf viele Experten für antike Möbel und Antiquitätenhändler. Bevor man Kontakt aufnimmt, sollte man sich über deren Ruf informieren.

Eine Hilfe bietet der Deutsche Kunsthändlerverband, der Kontakte zu lokalen Händlern herstellt. Allerdings muss man bei einem Händler berücksichtigen, dass er beim Schätzen den Kaufwert angibt, den er bezahlen würde. Er denkt dabei natürlich auch an seinen eigenen Gewinn, was man ihm als Händler aber zugestehen muss. Auch die Schätzer von Auktionshäuser können helfen, wozu man aber mit dem Kronleuchter anreisen muss. Im Internet gibt es auch viele Experten, die eine kostenlose Schätzung anbieten. Dazu stellt man ihnen Fotos vom Kronleuchter zur Verfügung und erhält nach wenigen Tagen eine Einschätzung.

Wer sicher gehen und ein zuverlässiges Angebot einholen möchte, wird wohl Geld für eine Schätzung ausgeben müssen. Denn eine seriöse Expertise eines Experten für antike oder seltene Möbel und Kronleuchter ist nicht kostenlos. Stellt sich der Kronleuchter allerdings als wertlos heraus, wurde das Geld unnötig ausgegeben. Daher sollte zuerst von den kostenlosen Angeboten Gebrauch gemacht werden. Wenn ein weiterer Bedarf einer Expertise besteht, kann ein Experte damit beauftragt werden.

Fazit

Wer im Besitz eines alten Lüsters oder Kronleuchters ist, kann ihn selbst nutzen, lagern oder verkaufen. In jedem Fall lohnt es sich, seinen Verkaufswert zu kennen. Sollte er einen hohen Wert haben und wegen seiner Größe oder aus optischen Gründen nicht ins Wohnzimmer passen, kann er für gutes Geld verkauft werden. Wer immer noch einen Kronleuchter möchte, kann sich vom Erlös einen passenden für das Wohnzimmer kaufen.

» Mehr Informationen

Der Fachhandel für Innenbeleuchtung und Möbelhändler bieten eine große Auswahl. Die größte Auswahl bietet vermutlich ein Online Shop. Hier profitiert man auch von günstigen Preisen.

Tipp: Bei der Suche nach einem kleinen Preis ist ein Preisvergleich eine große Hilfe. Dabei sollten auch die Kosten für den Versand berücksichtigt werden. Manche Händler verrechnen sie separat und bei manchen Händlern ist der Versand bereits im Kaufpreis berücksichtigt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen